Nina

Die süße Tochter von Lisa brauchte etwas länger um "ihre" neue Familie zu finden. Mit ca. 7 Wochen war zu erkennen das sie mit einem "Schönheitsfehler" ( Unterbiss ) geboren wurde den ich erst mal ärztlich beobachten lassen wollte. Der Zahnwechsel verlief problemlos. Interessierte Familien die sich grad mal einen oder max. zwei Tage Zeit nahmen und sie dann wieder zurück brachten halfen mit bei das Nina zeitweise sehr verstört und in sich zurückgezogen war und von einigen Rudelmitgliedern dann auch gemobbt wurde.

Mit einem Jahr war es soweit, Nina durfte für drei Wochen auf Probe in eine Fam. mit Border Lee und drei Katzen.

Jetzt darf sie bleiben!  ich freue mich riesig für Nina, ein GROßES DANKE an Susi und Micha für die aufgebrachte Geduld der anfänglich nicht einfachen Zeit sowie dicken Knuddler an Erziehungshelfer  "Lee"

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Susi (Donnerstag, 09 September 2010 17:47)

    Unsere 2 Putzteufel :-) Ich kann nur sagen, dass wir uns bedanken müssen. Lee und Nina sind tolle Hunde und sie bereichern unser Leben. Viel Geduld brauchten wir bei Nina allerdings nicht Sie ist so eine Süße die alles tut nur um ihren Besitzern zu gefallen und ist dankbar für jede Streicheleinheit die sie bekommt! Und das sage ICH die eigentlich eine Katzenmutter ist :-)
    LG Susi, Micha und Nadine mit den Putzteufeln und den Katzenviechern