Auch Züchter machen Fehler

" Eros " ein Sohn von Bo und Domino, mußte nach knapp vier Jahren seine Familie verlassen da ihn Herrchen aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr versorgen kann. OK, ich nehme alle Tiere zurück. Tierheim kommt nicht in Frage.

Großes Glück für den relativ jungen und sehr aktiven Borderjunge. Leider habe ich mich in der Fam. sehr verschäzt! Eros ist zur Zeit wie ein Welpe (allerdings mit 22 kg ) zu behandeln, er kennt NICHT`S, ausser Fernsehn ... In seiner jetzt neuen Familie

( eigentlich wie behauptet "Border" ungeeignet da Ü 60 )  lernte er schon das es Wasser sowohl von oben als auch unten, Erde zum buddeln, andere Hunde und Menschen und sehr viel mehr gibt.

Die "unglaubliche" Geschichte. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0